Leistungen

Geschädigten Anlegern bieten wir eine Plattform, um ihre Interessen gemeinsam mit anderen Anlegern durchzusetzen. Die Mitgliedschaft im Verein kostet eine einmalige Aufnahmegebühr von 75 Euro und einen Jahresbeitrag von 150 Euro. Darin enthalten sind vielfältige Leistungen:

  • Kostenfreie Erstberatung durch Fachanwälte
  • Monatlicher, elektronischer Newsletter („Anleger-News“)
  • Gründung einer Interessengemeinschaft
  • Teilnahme an Informationsveranstaltungen der SfA
  • Mitglieder-Login zu Hintergrundinformationen auf der Homepage
  • Nicht-juristische Interessenvertretung auf Gesellschafterversammlungen
  • Regelmäßige Information durch Pressearbeit, Aktionen, Veranstaltungen zu wechselnden Schwerpunkten

Haben bei einem Fonds mehrere Mitglieder Verluste zu beklagen, können sie sich mit Unterstützung der SfA in einer Interessengemeinschaft zusammenschließen.